Die ganze Wahrheit über: Haarfärbung

Sind Haarfärbemittel krebserregend? Und die „ohne Ammoniak“, sind die besser? Dürfen Schwangere sich die Haare färben? Antwort auf diese und weitere Fragen erhältst du hier. 

Der SS-Arzt Josef Mengele taucht unter – eine Flucht, die auch über Innsbruck führt

Josef Mengele, geboren am 16. März 1911 in Günzburg, studierte Medizin in München und erhielt 1936 seine Approbation als Arzt. Doch die Taten, die er danach im Namen der Medizin ausübte, hatten mit dem ärztlichen Berufsethos nichts zu tun. Es waren Verbrechen gegen die Menschheit. Er wurde dafür nie zur Rechenschaft gezogen. Denn nach Ende des Zweiten Weltkrieges floh er nach Südamerika, wo es ihm gelang, für den Rest seines Lebens unterzutauchen.

ÖH-Wahlen

Vom 18. – 20. Mai sind ÖH-Wahlen. Die Meisten wissen mit dem Begriff der Österreichischen Hochschüler:innenschaft etwas anzufangen. Doch wer oder was wird gewählt? Und wo und wann kann man sein Kreuz machen?

Erfahrungen auf der Corona-Intensivstation

Als in der dritten Welle die Inzidenz der Coronafälle immer weiter stieg und die Intensivstationen immer voller wurden, wurde ich in dem Krankenhaus, wo ich eigentlich als studentische Aushilfe im OP arbeite, gefragt, ob ich zusätzlich mit auf der Intensivstation aushelfen könne. Erfahrungen, die ich dort gemacht habe, waren im Laufe meines Medizinstudiums bis jetzt die extremsten, die eindrucksvollsten und die, die mich am meisten bewegt haben.

„Wie lange bist Du Feminist:in?“

Wer in der letzten Zeit an unserem Hauptgebäude in der Fritz-Pregel-Straße vorbei gegangen ist, dem oder der sollte es früher oder später ins Auge gestochen sein: ein riesiger Schriftzug in Magenta.

„Selbst bestimmt sterben“ Ein Buch von Gian Domenico Borasio

Selbstbestimmung, Autonomie und die Akzeptanz der persönlichen Einstellung zum Sterben und wie sich das individuelle Erleben des Sterbeprozesses gestaltet. Damit hat sich der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio in seinem Buch “Selbst bestimmt sterben: Was es bedeutet. Was uns daran hindert. Wie wir es erreichen können. “ auf sehr lesenswerte Weise auseinandergesetzt.

Podcast-Empfehlung: Die falsche Gräfin und die Auschwitz-Tagebücher

Häftlingsärzte und -ärztinnen, die im Konzentrationslager Auschwitz unter der Aufsicht des SS-Arztes Dr. Josef Mengele gearbeitet haben – eine Thematik, über die wenig bekannt ist.

Wie viele Quellen gibt es zu diesem Thema? Und wie vertrauenswürdig sind diese? Wird es bald durch kürzlich entdeckte Tagebücher eines Häftlingsarztes neue Erkenntnisse geben?